Konzert 2019
Digitale Singstunde
Das Probenwochenende 2019
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unsere Chorleiter*Innen

Wolfgang Runkel

Wolfgang Runkel

Wolfgang Runkel ist seit 2018 Chorleiter des Volkschores Niederrodenbach, nachdem er bereits in früheren Jahren als Pianist den Chor bei Auftritten begleitet hat. Er ist zuständig für unsere Erwachsenen-Chore. Der 1981 geborene Musiker erhielt ersten Klavier- und Orgelunterricht in seiner Heimatstadt Gelnhausen. An der Musikhochschule Frankfurt studierte er die Studiengänge Schulmusik, Klavier und Evangelische Kirchenmusik. Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Pianist für die tourfähigen Kinderopern an der Oper Frankfurt (2006 – 2014) führten ihn Engagements als Organist, Pianist, Assistent und Dirigent u.a. an die städtischen Bühnen Frankfurt in den Sparten Oper und Schauspiel, die Alte Oper Frankfurt, zu den Weilburger Schlosskonzerten, zum Rheingau-Musik-Festival sowie in den Sendesaal des Hessischen Rundfunks.


In Chorleitung ausgebildet von Winfried Toll, hat er sich durch die Arbeit als musikalischer Assistent und Dirigent mit Chören wie u.a. dem Chor der Stadt Wiesbaden, der Frankfurter Singakademie, der Kantorei Wetzlar und der Frankfurter Kantorei ein umfangreiches Repertoire und chorpädagogisches Handwerk erarbeitet und wurde mehrfach für die Einstudierung großer Chorwerke wie Bachs Motetten und der "h-Moll-Messe", den Passionen von Bach und Schütz, Händels "Messias", Haydns "Schöpfung", Mendelssohns "Elias", den Weihnachtsoratorien von Bach, Herzogenberg und Saint-Saëns sowie den Requien von Brahms, Duruflé, Fauré, Mozart und Verdi eingeladen.


In den letzten Jahren wurde er regelmäßig von den Städtischen Bühnen Frankfurt für die musikalische Einstudierung und Leitung szenischer Produktionen engagiert und arbeitete in diesem Zusammenhang mit Komponisten wie Jörg Gollasch, Ari Benjamin Meyers und Diana Syrse sowie Regisseuren wie Karin Henkel, Ersan Mondtag, Ulrich Rasche und Oliver Reese.


Seit 2013 erweiterte er sein Spektrum durch Konzertprojekte im Bereich der Neuen Musik mit dem hr-Sinfonieorchester unter Dirigenten wie Paavo Järvi, Frank Strobel und Lucas Vis an Cembalo, Celesta, Glockenspiel, Hammond-Orgel und Synthesizer. 2016 gastierte er im Frankfurter Opern- und Museumsorchester für die szenische Fassung von Händels "Messiah" als Continuo-Organist sowie 2017 in Benjamin Brittens "Peter Grimes" unter der Leitung von Sebastian Weigle an Orgel und Celesta.


Als Orchesterdirigent arbeitete er projektbezogen mit der Frankfurter Kapelle, der Sinfonietta Frankfurt und mit Mitgliedern des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters.

Christel Stolle

Christel Stolle

Christel Stolle hat seit der Gründung in 2019 die Leitung unseres Kinderchores. Sie hat schon früh ihre Liebe zur Chormusik entdeckt und bereits mit 12 Jahren mit Chorleiterlehrgängen begonnen. Staatliche Prüfungen für Chorleitung und für Kinderchorleitung hat sie an der bayerischen Musikakademie Hammelburg und an der Bundesakademie in Wolfenbüttel abgelegt. Seitdem besucht sie regelmäßig Fortbildungen, u.a. bei Eric Ericson, Linda Horowitz, Anne Kohler, Oliver Gies, Uli Führe, Jens Johansson, Martin Winkler, Jan Schuhmacher, und vielen mehr.


Christel Stolle hat an der Gesamthochschule Siegen ein Studium der Sozialpädagogik und Musiktherapie absolviert und darüber hinaus eine ganze Reihe musikpädagogischer Zusatzqualifikationen erworben. Sie war lange Zeit an der Musikschule Main-Kinzig als Musikpädagogin und Fachbereichsleiterin für Musikalische Früherziehung tätig. Zusätzlich engagierte sie sich als Dozentin für Kinder-Chorleiterausbildung an der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg und an der Domsingschule Fulda. Seit vielen Jahren leitet Stolle Chöre aller Gattungen, wobei der Schwerpunkt ihrer Arbeit im Kinder- und Jugendchorbereich liegt.