Konzert 2019
Digitale Singstunde
Das Probenwochenende 2019
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

2012 – 125 Jahre Volkschor und 10 Jahre Frauenchor


2012 – das Jubiläumsjahr

Das Jahr 2012 war ein „Jubiläumsjahr“ für den Volkschor. Die Vereinsgründung vor 125 Jahren und das 10-jährige Bestehen des Frauenchors waren gute Gründe zum Feiern ist. So starte der Volkschor gleich mit einem rauschenden Silvesterball in der Rodenbachhalle in sein Jubiläumsjahr. Ein toller Auftakt zu einer ganzen Reihe glanzvoller Jubiläumsveranstaltungen. Ein Höhepunkt war am 10. März der feierliche Festkommers. Zahlreiche Gäste gratulierten dem Verein. Darunter Landrat Erich Pipa, die Abgeordneten Dr. Sascha Raabe (MdB) und Alexander Noll (MDL), Bürgermeister Klaus Schejna, der Präsidenten des Hessischen Chorverbandes Michael Neigert, Altbürgermeister Karlheinz Seikel, Pater James und Pfarrer Wolf sowie zahlreiche Vertreter von Vereinen aus Rodenbach und der in der Gemeindevertretung vertretenden Parteien. In ihren Redebeiträgen wurde die Bedeutung des Volkschor für die Kulturlandschaft und das Vereinsleben in Rodenbach gewürdigt.


Im Rahmen einer kleinen Feier enthüllte Bürgermeister Klaus am Haus „Kirchstraße 24“ eine kleine, von Isolde Nagel gestaltete, Erinnerungstafel. Hier, gegenüber der evangelischen Kirche, befand sich früher das Gasthaus „Zur Krone“ in dem im Februar 1887 die Vereinsgründung erfolgte. Die Krone war – wie an anderer Stelle der Chronik beschrieben, bis zu ihrer Schließung im Jahre 1968, also insgesamt 81 Jahre - das Vereinslokal der „Sängerlust“ und des späteren „Volkschors“. Der Schwerpunkt der Feierlichkeiten wurde aber eindeutig auf den Chorgesang gelegt.


Mit vier außergewöhnlichen Konzerten wurden ganz besondere musikalische Leckerbissen geboten. Der Auftakt war am 21. April das „Konzert mit Gästen“. Spitzenchöre der Region gratulieren dem Volkschor und treten zusammen mit den beiden Chorformationen des Volkschores auf die Bühne der Rodenbachhalle. Gäste waren der Frauenchor des Gesangvereins „Eintracht 1904“ e.V. Rothenbergen unter der Leitung von Chorleiter Dr. Andreas Rink, der Männerchor 1891 Somborn e.V. unter der Leitung von Musikdirektor Dr. Martin Trageser und der Gesangverein „HARMONIE“ 1879 Bernbach e.V. unter der Leitung von Chorleiter Matthias Schmitt. Es wurde ein musikalisches Erlebnis der besonderen Klasse geboten.

 

Das absolute Highlight folgte am 31.Mai, „Das Gipfeltreffen der Stimmen“. Dank der Kontakte des in 2012 für ein 6-monatiges Chorprojekt verpflichteten Chorleiters Martin Winkler, war es gelungen drei Ausnahmechöre zum Geburtstag nach Rodenbach einzuladen. So traf sich bei uns – wie ein Besucher es ausdrückte - Champions-League-Chöre. Der Frankfurter Kammerchor unter der Leitung von Prof. Wolfgang Schäfer, der Kammerchor Vocale Neuburg (Österreich-Vorarlberg) unter der Leitung von Oskar Egle und der Schwedische Kammerchor (Göteborg) unter der Leitung von Simon Phipps der seinerzeit auch auf der Hochzeit der schwedischen Prinzessin Victoria sang, brannten an diesem Abend ein Feuerwerk der Chormusik auf höchstem Niveau ab und ließen ein begeistertes Publikum zurück.

 

Am 16. Juni folgte ein „Konzert zum Kennenlernen“. Es trafen sich die "Löffler-Chöre", also die Chöre, die unter der Leitung unseres damaligen Chorleiters Thomas Löffler standen um gemeinsam und füreinander zu singen. Dazu begrüßten wir die Tonblüte Albstadt, die Sängervereinigung Weilbach, die Germania Bischofsheim, die Sängervereinigung Geislitz mit dem Männerchor und dem gemischten Chor "Cantate" Geislitz. Den krönenden Abschluss bildete dann am 3. November unser Jubiläumskonzert, dass unter dem Motto „Ein Jahr ist schnell vorüber“ stand und den offiziellen Abschluss der Jubiläumsfeiern darstellte.


Hier präsentierten sich der Frauenchor, der Männerchor und beide Chöre zusammen als gemischte Formation auf der Rodenbacher Bühne. Unter der Leitung von Thomas Löffler und der gekonnten Begleitung von Alexander Reuter am Flügel begeisterten die Sängerinnen und Sänger sein Publikum in der wieder ausverkauften Rodenbachhalle.